Service-Navigation

Suchfunktion

Essen und Trinken

Glühweinstand auf dem Weihnachtsmarkt
07.12.2017

Weihnachtsmarkt: Es muss nicht immer Bratwurst sein

Reibekuchen, gebrannte Mandeln, Glühwein – auf dem Weihnachtsmarkt lockt der Duft von allerlei süßen und herzhaften Leckereien und verführt so manchen zum spontanen Schlemmen. Wer es etwas weniger fett- oder zuckerreich mag, findet auch auf dem Weihnachtsmarkt durchaus schmackhafte Alternativen.

veganes Gericht
29.11.2017

Vegane Ernährung - immer beliebter

Immer mehr Menschen meiden nicht nur Fleisch, Wurst und Fisch, sondern streichen alle tierischen Lebensmittel von ihrem Speiseplan. Eine Lebensweise, die früher häufig Hohn und Spott erntete, hat sich zum Trend entwickelt.

belegtes Brot
29.06.2017

Reiseproviant – lecker-leichte Snacks für unterwegs

Endlich Ferien – die Reise ist organisiert, die Koffer sind gepackt, und ab geht’s mit der Familie in den wohlverdienten Urlaub. Doch was sollen Sie nur an Verpflegung auf die Reise mitnehmen?

Frau an der Käsetheke_Sanshine
08.03.2017

Keine Rohmilchprodukte während der Schwangerschaft

Eine ausgewogene und gesunde Ernährung ist gerade in einer Schwangerschaft von großer Bedeutung. In dieser Zeit muss die Schwangere nicht nur ihren eigenen Körper, sondern auch den ihres Kindes mit Nährstoffen versorgen. Mit der Nahrung können auch Krankheitserreger auf das ungeborene Kind übertragen werden. Um dieses Risiko so gering wie möglich zu halten, wird Schwangeren empfohlen, in dieser Zeit auf Rohmilch und Rohmilchprodukte zu verzichten.

02.02.2017

Sushi: Häppchenweise japanischer Genuss

Mal rund gerollt oder als Tütchen geformt, mal mit Fisch oder vegetarisch: Sushi gibt es in zahlreichen Varianten. Die kleinen Happen sind nicht nur schön anzusehen. Sie haben auch geschmacklich einiges zu bieten und lassen sich mit wenigen Zutaten und etwas Übung selbst herstellen.

29.09.2016

Vegane Ernährung: das neue gesunde "Ich"

Sich vegan zu ernähren ist derzeit der größte Ernährungstrend in Deutschland. Zehn Prozent der Deutschen erklären sich als Vegetarier, ein Prozent als Veganer. Die Lebensmittelindustrie verzeichnet bei veganen Produkten Umsatzzuwächse von mehr als 25 Prozent innerhalb des letzten Jahres. Warum schließen sich immer mehr Menschen der veganen Ernährungsweise an? Wissenschaftler und Experten aus dem Bereich Ernährung diskutierten am 22. September bei der DGE-Fachtagung an der Universität Hohenheim über Motive und mögliche Risiken einer Umstellung auf „vegan”.

Foto: Friederike Wöhrlin
11.08.2016

Casual Fast Food - Schnelles Essen, frisch zubereitet

Wer mittags nicht viel Zeit hat oder zwischendurch schnell eine Kleinigkeit essen will und auf Frische setzt, für den bietet der Trend des Casual Fast Food genau das Richtige. Wodurch unterscheiden sich diese Schnellrestaurants von herkömmlichen Fast-Food-Ketten? Was macht sie so beliebt?

Foto: Friederike Wöhrlin
28.07.2016

Obst und Gemüse – mehrmals täglich

Reichlich Obst und Gemüse versorgen den Körper mit verschiedenen Vitaminen, Mineralstoffen und ausreichend Ballaststoffen. Sekundäre Pflanzenstoffe, die dem Obst und Gemüse Farbe, Duft und Aroma verleihen, wirken sich ebenfalls positiv auf viele Stoffwechselprozesse im Körper aus. Obst und Gemüse sind ideal als Snack für zwischendurch, schnell zubereitet, sozusagen Fast Food aus der Natur. Die Vielfalt ist groß – keine andere Lebensmittelgruppe liefert so viel Vielfalt in Geschmack, Farbe und Zubereitung. Probieren Sie es aus!

Foto: Gertrud Mellert
09.06.2016

Kulturelle Vielfalt erleben: Gemeinsam mit Flüchtlingen kochen

Wenn Flüchtlinge in Deutschland eine neue Heimat finden, bringen sie auch eine große kulinarische Vielfalt mit. In vielen Städten finden inzwischen Kochevents statt, in denen sich Neuankömmlinge und Einheimische auf Augenhöhe begegnen und voneinander lernen können.

Foto: Jan Potente
02.06.2016

Jeder is(s)t anders

Für den einen muss Essen einfach sein und schnell gehen, für den anderen soll es vor allem lecker schmecken und ökologisch vertretbar sein, ein weiterer hat beim Essen immer seine Figur im Blick. Was bestimmt unser Essverhalten?

Foto: Jan Potente
21.04.2016

Schnell und unkompliziert: Trotz Stress gut essen

Im hektischen Alltag ist Essen für viele Menschen zur Nebensache geworden: Noch schnell ein Sandwich in der S-Bahn, ein paar Kekse, bevor es ins nächste Meeting geht und den Kaffee gibt es sowieso nur noch „To Go“. Da bleibt der Genuss oft auf der Strecke. Doch das muss nicht sein.

Foto: Martina Ehrentreich
26.11.2015

Trinken bevor der Durst kommt

Ausreichend trinken hilft, fit und gesund zu bleiben –auch im Alter. Doch gerade älteren Menschen fällt es oft schwer, genug Flüssigkeit aufzunehmen. Wie viel Liter am Tag benötigt der Körper? Welche Tipps helfen, auch ohne Durst ausreichend zu trinken?

06.08.2015

Ausgewogen und nachhaltig essen und trinken

Sich ausgewogen und bewusst zu ernähren ist nicht schwer. Wer ein paar Grundsätze beachtet, tut viel für seine Gesundheit und sein Wohlbefinden. Und nicht nur das – durch kleine Veränderungen können Sie mit ihrem Essverhalten dazu beitragen, das Klima zu schonen.

Foto: Friederike Wöhrlin
26.02.2015

Nüsse - lecker, vielseitig und nährstoffreich

Ein regelmäßiger Verzehr von Nüssen kann einen schützenden Effekt für das Herz-Kreislauf-System haben. Darüber hinaus sind die Schalenfrüchte gerade bei vegetarischer oder veganer Ernährung wichtig, um den Bedarf wichtiger Nährstoffe zu decken.

Senioren_trinken M.Ehrentreich
30.10.2014

Fit im Alter – Gesunde Ernährung und Bewegung machen es möglich

Ein langes und gesundes Leben – wer möchte das nicht? Doch ob wir es wollen oder nicht: Unser Körper altert. Wer sich auf diese Veränderungen einstellt, hat gute Voraussetzungen für mehr Vitalität und Wohlbefinden in der zweiten Lebenshälfte.

Ethno-Food_F. Wöhrlin
10.09.2014

Einmal um die Welt im Supermarkt – Was ist Ethno-Food?

Spezielle Gewürze, besondere Zutaten oder außergewöhnliche Getränke machen ländertypische Speisen aus. Diese Bestandteile internationaler Küche, das sogenannte Ethno-Food, erfreuen sich in Deutschland großer Beliebtheit.

Esskulturen_F. Wöhrlin
07.08.2014

Esskulturen – Vom Umgang mit Klischees

Die Begegnung von Menschen aus verschiedenen Kulturen ist heute alltäglich. Gerade beim Essen und Trinken spielen kulturelle Besonderheiten eine Rolle und werden offensichtlich. Ein sensibler Umgang mit sich und anderen kann Missverständnisse verhindern und Gemeinsamkeiten betonen.

Symbolcharakter des Essens_F. Wöhrlin
27.03.2014

Mein Haus, mein Auto...mein Essen – Symbolcharakter auf unseren Tellern

Wir tun es täglich mehrmals, häufig nebenbei und mit Selbstverständlichkeit – essen. Dabei hat nicht nur die Auswahl von bestimmten Lebensmitteln einen Symbolcharakter. Sogenannte „Food Skills“ wie „richtig gut kochen können“ werden immer mehr zu Statussymbolen, um sich von anderen zu unterscheiden.

Fasten_F. Wöhrlin
06.03.2014

Fasten – weit mehr als nur weniger Essen

Ob aus religiösen Gründen, um dem eigenen Körper etwas Gutes zu tun, zur Vorbeugung vor Krankheiten oder zur Selbstfindung – seit Jahrtausenden fasten Menschen aus unterschiedlichsten Gründen. Fasten ist dabei mehr als der bloße Verzicht auf Nahrung.

Obst und Gemüse
24.10.2013

Die Appetitmacher austricksen

Appetitmacher lauern überall. Ob im Supermarktregal oder an der Imbissbude: Schön verpackt und drapiert fordern uns allerorten Speisen auf "Nimm mich!" und "Iss noch mehr!".  Kennt man die Tücken, kann man der Verführung besser widerstehen.

vegetarische Ernährung_F. Wöhrlin
27.09.2012

Vegetarische Ernährung ist mehr als der Verzicht auf Fleisch

Vegetarismus oder vegetarische Ernährung bedeutet den Verzicht auf Fleisch und Fisch. Bestimmte Formen von Vegetarismus schließen weitere tierische Produkte wie Milch und Eier aus. Eine Ernährungsweise auf der Basis pflanzlicher Lebensmittel kombiniert mit Milch und Eiern versorgt den Körper mit vielen wichtigen Nährstoffen. Außerdem ist die Aufnahme ungünstiger Nahrungsbestandteile geringer als bei einer Ernährungsweise mit Fleisch.

warum wir essen, was wir essen_F. Wöhrlin
28.06.2012

Warum wir essen, was wir essen

Längst essen wir heutzutage nicht mehr nur, weil wir Hunger haben – sondern vielmehr, wenn wir uns mit Freunden treffen, gestresst oder einsam sind oder uns belohnen wollen. Was, warum und wie wir essen, entscheidet also nicht nur der Körper, sondern vor allem die Psyche.

Geschmack_Vorbild_Landesbildstelle Baden
31.05.2012

Warum ist Geschmack „Geschmackssache“?

Nicht nur der Sinneseindruck macht unseren Geschmack aus. Auch Gewohnheit, kulturelle Faktoren sowie die Werbung beeinflussen unsere Geschmacksvorlieben. Dabei ist Geschmack letztlich etwas sehr Persönliches, was jeder Einzelne für sich lernen und entdecken muss.
Essen und Trinken_A. Huerta

Fußleiste