Service-Navigation

Suchfunktion

Inhaltsstoffe

Salate_MLR

Nitrat im Gemüse – Wirklich so bedenklich?

Blatt- und Wurzelgemüse gerät wegen hoher Nitratgehalte immer wieder ins Visier. Inzwischen liefern wissenschaftliche Studien Anhaltspunkte, dass Nitrat gar nicht so schädlich ist. Welche gesundheitlichen Gefahren bestehen wirklich und worauf können Sie achten?

jodhaltige Lebensmittel_F. Wöhrlin

Jod – Zu wenig, zu viel oder doch gut versorgt?

Jod ist ein lebensnotwendiges Spurenelement. Eine ausreichende Jodversorgung ist daher wichtig für eine gesunde Entwicklung. Inzwischen führen allerdings Diskussionen über Jodmangel auf der einen Seite und zu viel Jod in der Nahrung andererseits immer wieder zu Unsicherheiten.

Ballaststoffe_F. Wöhrlin

Ballaststoffe – alles andere als Ballast

Ballaststoffe tragen ihren Namen zu Unrecht. Denn sie sind kein Ballast, sondern unverzichtbar für eine funktionierende Verdauung. Sie schützen vor Dickdarmkrebs und senken den Cholesterinspiegel. Mit 5 Portionen Obst und Gemüse am Tag sowie reichlich Vollkornprodukten können Sie Ihren Bedarf decken.

eisenhaltige Lebensmittel

Eisen – so decken Sie Ihren Bedarf

Eisenmangel zählt weltweit zu den häufigsten Nährstoffmängel. Vor allem Personen im Wachstum und Frauen im gebärfähigen Alter haben einen erhöhten Bedarf. Hier erfahren Sie wie viel Eisen Sie täglich benötigen und über welche Lebensmittel Sie Eisen am besten aufnehmen können.

Vitamin D_F. Wöhrlin

Vitamin D - das „Sonnenvitamin“

Nur wenige Lebensmittel liefern Vitamin D. Die größte Menge wird durch die Sonne in der Haut gebildet. Eine besondere Bedeutung hat das Vitamin für die Knochengesundheit. Bei Kindern und bei alten Menschen ist auf die ausreichende Versorgung besonders zu achten.

ausgewogene Ernährung_F. Wöhrlin

Kohlenhydrate, Fett und Eiweiß - drei Hauptnährstoffe im Überblick

Machen Kohlenhydrate dick oder gilt nach wie vor Fett als Figurkiller? Die lebenswichtigen Hauptnährstoffe beschäftigen Wissenschaftler und Verbraucher gleichermaßen. Sie liefern unserem Körper Energie. Doch wie viel ist wo von empfehlenswert?

Calcium_F. Wöhrlin

Calcium – für ein (knochen)starkes Leben

Gesund älter werden und Beweglichkeit bewahren ist ein Wunsch von Vielen. Ein wichtiger Baustein zum Wohlbefinden im Alter ist die Knochengesundheit. Vielen Menschen kommt bei diesem Thema sofort das Stichwort Calcium in den Sinn. Doch wie viel Calcium sollten wir zu uns nehmen und was bewirkt Calcium im Körper?

Obst_Gemüse_F.Wöhrlin

Warum Sekundäre Pflanzenstoffe wichtig sind

Sie färben Karotten orange, bilden den typischen Geruch von Zwiebeln und verleihen Meerrettich seine Schärfe. Sekundäre Pflanzenstoffe galten lange Zeit für den Menschen als unbedeutend. Inzwischen ist ihr gesundheitlicher Nutzen unbestritten.

Obst_Gemüse_F.Wöhrlin

Folat – Unentbehrlich für jede Körperzelle

Folat ist an vielen wichtigen Stoffwechselprozessen beteiligt. Der Körper benötigt das Vitamin vor allem für das Wachstum. Allerdings nehmen die meisten zu wenig Folat auf,  obwohl es in vielen Lebensmitteln vorkommt. Wer sollte besonders auf eine ausreichende Folatzufuhr achten und wie gelingt dies am besten gelingt?

Foto: Friederike Wöhrlin

Was Omega-3-Fettsäuren besonders macht

Sie begegnen uns als Zusatz in Margarine, Wurst, Brot oder Fischstäbchen und wurden einige Zeit quasi als Wundermittel angepriesen. Omega-3-Fettsäuren sollen vor Herzinfarkt schützen und gut für Augen und Gehirn sein. Was ist dran und wozu brauchen wir sie?
Inhaltsstoffe_Lebensmittel_A. Huerta

Fußleiste