Service-Navigation

Suchfunktion

Nachhaltigkeit - Fachinformationen

Nachhaltig essen und trinken - Unsere Bildungsangebote

Sie interessieren sich für Nachhaltigkeit beim Essen und Trinken? An den Landratsämtern und Ernährungszentren in Baden-Württemberg finden Sie kompetente Ansprechpartnerinnen rund um Essen und Trinken, die ihr Wissen über heimische Lebensmittel der Saison, Zubereitung und Nachhaltigkeit im Alltag gerne an Sie weitergeben.

Die Wertschätzung von Lebensmitteln, der Genuss von regionalen Speisen, die Vermeidung von Lebensmittelverschwendung, der Klimaschutz und vieles mehr sind die Anliegen der drei neuen Bildungsangebote. Wenn Sie an einer Veranstaltung in Ihrer Region teilnehmen wollen oder ein Angebot für eine Gruppe suchen, dann setzen Sie sich bitte mit der Ansprechpartnerin in Ihrem Landkreis in Verbindung.

Co2-Diät – Essen für das Klima

CO2-Diät_A. Huerta Statt Kalorien zählt bei dieser Diät das CO2, das bei Erzeugung und Transport der Lebensmittel in die Luft geblasen wird. Es geht um globale Zusammenhänge, aber auch um die heimische Erzeugung und unser Einkaufsverhalten. Sie erhalten Tipps, wie Sie mit Ihrem Ernährungsstil zum Klimaschutz beitragen können und gleichzeitig genießen und etwas für Ihre Gesundheit tun können – ganz nach dem Motto „Ein bisschen nachhaltig kann jeder.“

Den Landkreis genießen

Landkreis genießen_ A. Huerta Kennen Sie die kulinarischen Schätze Ihrer Region? Entdecken Sie auch gern Unbekanntes für Ihre Küche und möchten wissen, woher die Lebensmittel kommen? In diesem Kurs stellen wir Ihnen Ihren Landkreis mit allen Sinnen vor. Sie bereiten mit regionalen Lebensmitteln passend zur Jahreszeit leckere Gerichte zu und kommen mit Erzeugern und Direktvermarktern ins Gespräch. Gutes liegt oft so nah.

AWARULI - Alles was rumliegt

AWARULI_A. Huerta Kochen Sie auch manchmal zu viel oder wissen Sie nicht, was Sie mit den Lebensmitteln machen sollen, wenn der geplante Besuch absagt? Wir zeigen Ihnen, wie Sie schnell und mit wenig Aufwand aus Resten etwas Leckeres zaubern und zu viel Eingekauftes als Vorrat aufbewahren können. Dabei entstehen nicht nur überraschende Gerichte, sondern Sie können durch das Ausnutzen günstiger Angebote sogar noch Geld sparen und Lebensmittelverschwendung vermeiden.

Dreiteiliger Praxiskurs mit Schwerpunkt auf Einkaufsplanung inkl. Kennzeichnung, Resteverwertung, regionalen und saisonalen Lebensmitteln und kreativem Kochen.

Fußleiste